Skip to main content

Porsche fahren am Red Bull Ring

.............und das noch mit meinem eigenen?!

"Oh- je das könnte weh tun". So hörten sich vorher meine Bedenken an.

Meinen sauber polierten, makellosen und so gehätschelten "Caymanen" mal so richtig ins Genick treten.......?!

Ich beschloss ohne wenn und aber: Daß muß jetzt sein- und ich nehme eins schon vorweg - Ihr braucht keine Angst um Eure Porsche zu haben.

Die Autos sind zum Schnellfahren und hart bremsen konstruiert. (Meine Bremsen vielen nach 40 Minuten Ringfahren immer noch nicht durch!)

Einzige Voraussetztung für den Ring: Führerschein und a´bisserl autofahren sollte man(n) schon können.

Ach so- verschalten sollte man(n) sich auch nicht, und beim Überholen sollte man auch aufpassen, auf die Flaggensignale achten.....äh?

Überholt werden kann man ja auch noch. Es lauern einfach 1000 Gefahren während der schnellen Runden am Ring.

(Kompletter Schmarrn!!!!!). Die ganze Thematik des Ringfahrens in Ruhe mit den Instruktoren in der Theoriestunde durchgenommen, um dann in 8er- Porsche-Gruppen sicher geführt zu werden, bis man den "Bammel" vor der Rennstrecke verliert.

Später dann mehr und mehr Gas geben, die Ideallinie finden, immer später bremsen und plötzlich drückst Du das Gaspedal durch die Bodenplatte hindurch. Was mehr geht der Karrn nicht? Mist, schon wieder so´n depperter Turbo der mich überholt hat. Na ja ist halt ein Turbo, hat ein paar PS mehr unter der Haube. Besser fahren kann der Typ aber bestimmt nicht! Solche Gedanken kommen einem unterm Fahren wenn man glaubt es geht schon locker dahin. Aber nie den Respekt vor der Strecke verlieren. Der "Abflug" kommt schneller als man(n) denkt!

Und trotzdem- mal richtig fühlen was mein Porsche so hergibt- und wie ich ihn so beherrschen kann- auch dann später im Alltag!

Kurzum, es hat einen riesen Spaß gemacht! Ich kann nur jedem PCCA- Mitglied (vor allen den Porscheputzern- und Nurschraubern) empfehlen, es selbst am Ring mal mit Ihrem Porsche zu probieren.

Gelegenheit dazu wird es im nächsten Jahr 100%ig wieder geben! Der neue PCCA- Wild-Wild- Westfilm Saison 2012, wird Euch einiges vom Training auf dem Red Bull Ring zeigen und ich hoffe auch, Appetit auf die Veranstaltung im nächsten Jahr machen!

Vielen Dank an Herbert Demanega , Präsident des Rennsportverein Alpenpokal, der dieses "Driving Performance Training" organisierte!

Miguelle Montanarra

PS: Putzen kann ich auch ganz gut, man(n) muß halt flexibel sein!