Skip to main content

Schifahr´n ist der größte Hit!

Der Kaiser herrschte wieder mit seinem grandiosen Wetter und meinte es gut mit den 1. Internationalen Skimeisterschaften von PCCA West und Porsche Club Tirol.

Bei strahlendem Sonnenschein, besten Pistenverhältnissen und angenehmen Temperaturen versammelten sich 29 Geschwindigkeitsfans am Fuße der Mutterer Alm. Allerdings blieben die PS- starken Porsche daheim und wurden gegen frisch gewachste Brettl´n ausgetauscht.

Von gemütlichen Carvern bis hin zu Spitzenfahrern in Rennanzügen war alles dabei – vor allem der Spaß!

Alle hatten eine Mordsgaudi und der Ehrgeiz packte auch die Kleinsten, die als Vorläufer ihr Können unter Beweis stellten.

Doch die Geschwindigkeit stand an diesem Tag nicht im Vordergrund. 2 Durchgänge (RTL) waren in möglichst derselben Zeit zu bewältigen.

So bewiesen die Fahrer/Innen des PCCA West die beste Gleichmäßigkeit und Konstanz und verwiesen die Teilnehmer des PC- Tirol auf die Plätze.

Der Schnellste Herr (Hannes Koller) allerdings, wie konnte es auch anders sein, kam aus dem Lager des Porsche Club Tirol

Die schnellste Dame (Helga Bensch) wiederum vom PCCA West.

Nach einem guten und deftigen Tiroler Spanferkel mit Schlamperkraut warteten schon alle Teilnehmer mit Spannung auf die Siegerehrung und Bekanntgabe der Rennergebnisse.

Der Ehrenpreis (Riesenwurst) für die zwei „gemütlichsten“ Durchgänge ging an Alfred Wagner, der als neuer Regionalleiter des PCCA Ost extra mit Gattin und Mutter aus Wien angereist war.

Eine Tombola – organisiert und zusammengestellt von Regionalleiter Michael Bensch - überraschte dann noch mit vielen schönen Preisen, die unter den Startnummern verlost wurden.

Ein besonderes „Vergelt´s Gott“ geht auch noch an den Mutterer Skiclub, der die Ausrichtung des Schirennens übernommen hat.

Ein großes Dankeschön für die tollen Preise geht an:

Hypo Tirol Bank AG, Porsche Innsbruck, Unterberger Kaffee, Donna Renata, Restaurant Rosseo, Olympia Bad Seefeld, Tourismusverband Mutters.

Wir freuen uns auf das nächste Mal – Ski heil!

Alex Renner & Michael Bensch