Skip to main content

Am 27.9.2008 um 18.01h startete das 1. Fahrzeug zur 6. PCCA-Nightclassic von insgesamt 10 Teilnehmern.

Das Roadbook war meiner Meinung leicht und verständlich aufgebaut - sollte ich mich geirrt haben !!!!!

Die Strecke führte heuer von Leobendorf nach Grafenwörth. Dort wurde auf einen aufgelassenen Rübenplatz ein Gleichmäßigkeitssalom 2x gefahren = 1. Runde selbst vorgegebene Zeit und die 2. Runde sollte in der selben Zeit nochmals gefahren werden.

Das Ganze wurde noch etwas erschwert - die elektronische Lichtschrankenmessung war aufgrund des Computerausfalls nicht möglich - so entschieden sich die Teilnehmer für eine Handstoppung.

Anhand der beiliegenden Auswertung könnt ihr entnehmen, dass die gefahrenen Zeiten sehr eng beisammen liegen.

Bevor es zum Start in die Etappe 2 ging die eine Länge von 96,1km hatte, konnten sich die Teilnehmer mittels Tee, Kaffe und Keksen stärken.

Pünktlich um 20.15h startete das 1. Fahrzeug und im Minutenabstand die restlichen 9 Teilnehmer.

Die Strecke ging von Grafenwörth über das Strassertal, Hollabrunn zurück nach Korneuburg in unser Clublokal.

Pünktlich auf die Minute kamen alle Teilnehmer gut zurück. Die Auswertung wurde so rasch als möglich durchgeführt während alle Teilnehmer sich bereits beim Buffett stärkten.

Wir gratulieren den SIEGERN:

1. Platz Heinz-Peter Fahrbach mit Renate Ero

2. Platz Dr. D.I. Rosner Josef mit Ilse Rosner

3. Platz Koritnik Elisabeth und Andrea Koritnik

EIN HERZLICHES DANKESCHÖN:

*) An Herrn Ulrich Mauterer vom Stift Herzogenburg welcher uns den Rübenplatz in Grafenwörth zur Verfügung gestellt hatte.

*) An Karl und Gabriela Tuna, die mich als Team sehr gut unterstützt haben

*) An Herrn Eder vom ÖMVV von wo wir den zweiten Lichtschranken zur Verfügung gestellt bekommen haben.

Den Bericht habe ich aus der Sicht des Veranstalters geschrieben.

G. Haupt