Skip to main content

2-Tagesausfahrt zum Gaisbergrennen nach Salzburg

Am 22. Mai 2008, dem Fronleichnamsfeiertag, machten sich ca. 20 Porsche aus Tirol auf den Weg nach Salzburg.

Wir trafen uns mit unseren Freunden vom Porscheclub Tirol früh am Morgen in der Nähe von Innsbruck, um zum Porsche Generationentreffen "60 Jahre Porsche" im Rahmen des Gaisbergrennens nach Salzburg zu fahren.

Nach flotter 1 1/2 - stündiger Fahrt auf deutschen BAB´s, trafen wir bei angenehmen Wetter in Salzburg/Anif vor dem Gössl Gwandhaus ein. Da wir schon frühzeitig eintrafen, waren wir privilegiert, unsere Porsche in die erste Reihe stellen zu dürfen.

Nach und nach strömten ca. 90 Porsche Teams mit fast 180 Teilnehmern aus allen Teilen Österreichs ein, um sich vor dem Gössl Gwandhaus aufzureihen.

Ein toller Anblick, der jedes Porschefahrerherz höher schlagen ließ.

Vom Porsche 356, über einen von Ehrengast Peter Porsche mitgebrachten Porsche 904GTS, bis hin zum neuesten 997 GT 3RS konnten wir die gesamte Porschepalette aus 60 Jahren Produktion bewundern.

Mit einen Glas Sekt und tollen Präsenten aus dem Hause Porsche und Gössl genossen wir den vom PCVÖ und Porsche Club Salzburg veranstalteten Event.

Bei Musik und einem tollen Brunch gab es für alle Mitglieder reichlich Gelegenheit zum Plausch und Austausch von Interessen und Meinungen (Benzingespräche).

Der Höhepunkt der Veranstaltung kam noch auf uns zu.(Das ahnte keiner!) Als wir auf den Bus warteten der uns zum Gaisbergrennen in die abgesperrte Innenstadt bringen sollte, fuhren zufälligerweise alle 150 Teilnehmer mit Ihren Autos wie aufgefädelt direkt an uns vorbei.

In der abgesperrten Salzburger Innenstadt angekommen, konnten wir am Residenzplatz vor rund 20.000 Zuschauern das bunte Treiben der Wettbewerbsfahrzeuge und den automobilen Raritäten aus der Nähe verfolgen.

Für uns war ein "VIP- Bereich" im Restaurant Watzmann direkt an der Rennstrecke eingerichtet um das Rennen hautnah zu verfolgen. Unvergessliche Renneindrücke entstanden hier, als die alten Porsche Boliden (Le Man's Fahrzeuge) an uns vorüber brausten.

Nach Abschluss der Veranstaltung trafen wir uns mit unseren Freunden vom PCCA Ost zum gemeinsamen Abendessen im Hotel Friesacher Hof um einen gemütlichen Abend in netter Atmosphäre und bei vorzüglichem Essen zu verbringen.

Am nächsten Morgen trennten sich unsere Wege und der Grossteil der Gruppe besuchte noch vor der Heimfahrt den Hangar 7 von Red Bull Dietrich Mateschitz.

Zwei wunderschöne Tage, gemeinsam mit Freunden, gingen zu Ende und ein Porschefest das seinesgleichen sucht ebenso.

Michael Bensch