Skip to main content

Sehr geehrte Damen und Herren!

Wertes Clubmitglied!

Nach Abhaltung unserer Generalversammlung darf ich Sie im neuen Clubjahr herzlich begrüßen. Die näheren Details von einer richtig spannenden Sitzung entnehmen Sie bitte dem untenstehenden Bericht unseres Sekretärs.

Den neuen Vorstand mit seinen Mitstreitern darf ich Ihnen kurz vorstellen:

Wolfgang Bousska, Kassier – bekannte Größe im Club, 50 Jahre alt und kein bisschen leise!

Mag Till Dellisch, Sekretär – kreativer Part mit viel Begeisterung für unsere Marke!

Fritz Böhler, Sportwart – erfahrener Porschefahrer auf allen Rennstrecken, übernimmt alle Agenden, die im Zusammenhang mit dem motorsportlichem Bereich stehen, speziell im Alpenpokal. Steht für jede organisatorische und technische Auskunft zur Verfügung!

Ing. Gerhard Lunardi, Webmaster – wie bisher für die elektronische Seite verantwortlich,

hat für die Zukunft sehr viel vor und bittet Sie eindringlich, doch unter der Rubrik Mitgliederregistration das Formblatt auf unserer Homepage auszufüllen (geht wirklich ganz einfach und dauert nur zwei Minuten)!!

Meta Lunardi, Mitgliederverwaltung – wird Hand in Hand mit dem Webmaster die Daten aktualisieren und Ihre persönlichen Anliegen bearbeiten! (Wird Sie in den nächsten Wochen auch persönlich kontaktieren.)

Uli Taller, Pressearbeit – es freut uns sehr, ihn als profunden Kenner der Materie, aber vor allem als begeisterten Porschefan begrüßen zu dürfen. Mit guten Kontakten zur Presse ausgestattet, wird er den Bereich Öffentlichkeitsarbeit, mit allem was dazu gehört, übernehmen.

Tristan David, wird für Porschefahrer am 16/17.6.07 ein Golfturnier in Stegersbach ausrichten. Sicher eine spannende und neue Erfahrung! Die Einladung dazu erfolgt rechtzeitig gesondert.

Scheuen Sie sich nicht, die zuständigen Personen jederzeit im Falle eines Anliegens zu kontaktieren. Sie werden Ihnen gerne helfen. Die Kontaktadressen erfahren Sie in Kürze auf unserer Homepage oder im Sekretariat.

Wir freuen uns auf eine ereignisreiche Porschesaison! Speziell die Nürburgring Wallfahrt vom 27.4 bis 1.5.07 dürfte ein echtes Erlebnis werden. Bereits jetzt haben sich elf Mitglieder dazu angemeldet. Günther Spindler als einer der schnellsten Porschefahrer in der „grünen Hölle“ wird uns als Instruktor zur Verfügung stehen und über seine mannigfaltigen Erlebnisse bei seinen Einsätzen vor Ort erzählen. Für jeden, der die 20 km lange Nordschleife noch nicht befahren hat, eine einmalige Gelegenheit, die man nicht verpassen sollte!!

Auch zwei neue Mitglieder dürfen wir Ihnen nunmehr vorstellen:

Ing. Wolfgang Turecek – in Sooss beheimatet, mit 997 unterwegs!

Mag. Thomas Hinteregger – in Wien wohnhaft, als Nachfolger von KR. Helmut(h) Totschnigg bei Porsche Austria für Vertrieb und Kundendienst zuständig. Es freut es uns sehr, Dich als Mitglied bei uns begrüßen zu dürfen! Wird sich den Porsche wahrscheinlich aussuchen dürfen?

Viel Freude bei unseren Aktivitäten und herzlich Willkommen in unserer Mitte!

Abschließend dürfen wir Sie zu unserem Clubabend am 8.3.07 einladen. Eigentlich wollten wir ja Eisstockschießen am Kunsteislaufplatz Baden gehen. Unsere sportlichste Veranstaltung ist aber sprichwörtlich ins Wasser und der Erderwärmung zum Opfer gefallen. Seit letzten Freitag ist die Bahn geschlossen. Wir mussten deshalb kurzfristig umplanen und hoffen, dass wir Sie bei einem Kegelabend in der Thermenhalle Bad Vöslau, Geymüllerstr.6, begrüßen können. Beginn ist ab 18.30 Uhr. Im Anschluss (so ab 20.00 Uhr, für alle die erst später dazu stoßen wollen) werden wir den Abend beim Heurigen unseres Clubkollegen Studeny in Sooss (Hauptstrasse 80) ausklingen lassen.

Bis dahin verbleiben wir

Mit freundlichen Porsche Grüßen

Ing. Richard Purtscher - Präsident

 

GV-Protokoll

Generalversammlung des Porscheclubs Wien

Der Beweis, dass eine Generalversammlung nicht unbedingt eine langweilige Angelegenheit sein muss, gelang unserem Club dieses Jahr am 22. Feber. 54 unserer rund 170 Mitglieder waren ins Hotel Arnia gekommen, um die Geschicke des kommenden Clubjahres mitzu-bestimmen.

Nachdem um 19.00 Uhr noch kein Drittel aller Mitglieder anwesend war, wurde - wie schon in den vergangenen Jahren bewährt - um 19.30 mit der Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit begonnen. Nach der Annahme der Tagesordnung fasste Präsident Richard Purtscher noch einmal kurz die Höhepunkte des abgelaufenen Clubjahres zusammen. Insgesamt gab es 21 Veranstaltungen mit ca. 650 Teilnehmern, wobei die 50-Jahresfeier naturgemäß den meisten Zulauf hatte.

Kassier Wolfgang Bousska berichtete dann im Anschluss über die Einnahmen und Ausgaben des Clubjahres. Das Clubvermögen wurde auf einen sinnvollen Stand reduziert und beträgt nunmehr etwas über 16.000 Euro als Ausfall-Absicherung für die kommenden Veranstal-tungen. Nach dem Bericht des Rechnungsprüfers Heinz Toplak wurde der Vorstand einstimmig (mit 1 Stimmenthaltung) entlastet und die Neuwahl stand auf der Tagesordnung. Damit wurde es dann spannend.

Erstmals seit vielen Jahren stellten sich zwei Gruppen zur Wahl: zum einen der bestehende Vorstand unter Präsident R. Purscher, Kassier W. Bousska, Sekretär T. Dellisch, Sportwart F. Böhler, G. Lunardi (Internet), M. Lunardi (Mitgliederverwaltung) und U. Taller (Pressearbeit), zum anderen eine neue Initiativgruppe unter der Führung von Julius Ehrlich.

Beide Kandidaten wurden daraufhin vom anwesenden Publikum gebeten, ihr Programm und ihre Vorstellungen unter der neutralen Moderation von Ehrenpräsident Kurt Weber bekanntzugeben. Erörtert dabei wurden u.a. die Wahl des Clublokals und die Einbindung von Porsche Wien Liesing.

Da kurzfristig beschlossen wurde, die Wahl geheim durchzuführen, wurden Stimmzettel und eine Wahlzelle vorbereitet und jedes Mitglied wurde einer nach dem anderen aufgerufen, trat in die Wahlzelle und gab dort seine Stimme ab. Nach Auszählung aller Stimmen gab es folgendes Ergebnis: 37 Stimmen für die Gruppe Purtscher und 17 Stimmen für die Gruppe Ehrlich. Damit wurde alte Vorstand neuerlich bestätigt und Richard Purtscher bot einen Ausblick auf das kommende Clubjahr.

Im Anschluss wurden dann gleich noch ein paar Neuerungen beschlossen: Der Mitgliedsbei-trag steigt von 140 auf 160 Euro jährlich (23 dafür, 7 dagegen, Rest Enthaltung), die Beitritts-gebühren steigen von 200 auf 250 Euro (13 dafür, 13 dagegen, Rest Enthaltung, Vorstands-entscheidung bei Gleichstand).

Julius Ehrlich hat sich dankenswerterweise auch die Arbeit gemacht, die Clubstatuten durchzusehen und eine Reform auszuarbeiten. Um das anwesende Publikum nach mittlerweile mehr als drei Stunden Dauer nicht völlig auszulaugen, wurde beschlossen, dass der neue Vorschlag zum einen von Clubmitglied Rechtsanwalt Dr. Rösch rechtlich geprüft wird und dann rechtzeitig vor der nächsten GV an alle Mitglieder ausgesendet wird, damit diese sich die Details in aller Ruhe durchlesen können.

Wir hoffen, dass damit dann auch im nächsten Jahr für einen bunten Abend gesorgt ist und freuen uns auf die GV 2008.

Mit Porsche Club Wien verbinden