Skip to main content

Montag, 29. April 2019 - Montag, 29. April 2019

Randegger Ottilien-Quelle GmbH, Gailinger Straße 4, 78244 Gottmadingen

Unser Clubmitglied Günter Künz organisiert für uns alle einen interessanten und gemütlichen Clubabend.

Einladung folgt per Email

18.00 Uhr Treffpunkt Randegg "Ottilienquelle" zur Besichtigung anschließendes gemeinsames Abendessen Auberge Harlekin www.restaurant-harlekin.de

Die Randegger Ottilien-Quelle GmbH ist ein traditionsreiches Familienunternehmen aus dem Herzen des Hegau und wird seit 1992 von den Brüdern Clemens und Christoph Fleischmann in 4. Generation geführt. Christoph ist Getränkebetriebsmeister und für die Technik und Qualitätssicherung zuständig, Clemens ist Dipl.-Betriebswirt (FH) und kümmert sich um den Vertrieb, das Marketing und das Personal.

Grün ist die Farbe des Hauses – und des Wassers

“Unsere Hausfarbe ist grün und für mich ist Wasser auch grün”, so Clemens Fleischmann selbstbewusst, da es mit der Natur nicht nur kommuniziert sondern selbst ein Teil davon ist. Und Wasser ist nicht gleich Wasser. Jedes Mineralwasser ist so individuell wie sein Fingerabdruck. Jedes Wasser hat seine ihm eigenen Eigenschaften. „Unser Mineralwasser ist weich, wie die von der Eiszeit geschliffenen Hegauberge“, entlehnt Clemens Fleischmann, bei der Beschreibung seines Wassers, ein Bild seiner Heimat. Und tatsächlich schmeckt man auch die Kraft des Vulkangesteins der Hegauberge. Das natürliche Mineralwasser der Randegger Ottilien-Quelle, ist vor vielen Jahrhunderten als Regen vom Himmel gefallen und in den Untergrund versickert. Auf dem Weg durch die unterschiedlichen Gesteinsschichten wurde es gefiltert und gereinigt. Dabei empfing es die verschiedenartigsten Mineralien und Spurenelemente, die ihm seine besondere Note verleihen. Auf der Gemarkung Randegg, in 118 Metern Tiefe, wird das Mineralwasser durch eine wasserundurchlässige Schicht gestoppt. Hier kann es gewissermaßen wie Wein „reifen“, bevor es nach einer Jahrhunderte dauernden Reise zu Tage gefördert wird.. „Ja, so gesehen ist das wahr, Wasser ist grün.“

https://www.randegger.de